Zum Hauptinhalt springen
Störer: Öffnungszeiten

Neues & Geschichten

Interessante Menschen, tolle Veranstaltungen und gute Ideen - darum geht es auf dieser Seite. Jeden Tag begegnen uns genau diese schönen Seiten des Lebens rund um das ACTINON in Bad Schlema, und wir wollen Sie gern daran teilhaben lassen!

Es war einmal....

Es war einmal ...! Unter diesem Motto entführten wir euch während der Februar-Sauna-Nacht in die Mythen- und Zauberwelt des Erzgebirges. Erfahrt hier, was das Erzgebirge mit Ägypten und den Inkas verbindet und probiert euch selbst am Sagen-Quiz!

 

zur ganzen Geschichte

 

Neujahrsgrüße und die Kunst zu Drucken

Bad Schlema ist ja für viele Überraschungen gut: Zum Beispiel ist es ein Ort voller Künstler! Selbst möchte der ausgebildete Kunsterzieher Helmut Przewozny zwar nicht so genannt werden, aber im Blut liegt es ihm trotzdem. Bestaunen Sie einen kleinen Auszug seiner Werke jetzt in der Saunalandschaft im Gesundheitsbad ACTINON!

 

zur ganzen Geschichte

 

Und noch ein Jubiläum 2018: 15. Russische Sauna-Erlebnis-Nacht

2018 war wirklich das Jahr der Jubiläen – 100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal, 20 Jahre ACTINON, 10 Jahre Restaurant 2000Acht waren die großen Feste im Ort. Zum Jahresabschluss haben wir noch einen Grund zum Feiern gefunden: die Russische Sauna-Erlebnis-Nacht – immer am Samstag in den Zwischentagen – zelebrierte nun ihre 15. Auflage! Zur Feier des Tages unterstützte uns das erste Mal in einer Sauna live das Duo Roter Mohn aus Dresden.

 

zur ganzen Geschichte

 

Wir sind wieder als Top-Kurort ausgezeichnet!

Bad Schlema gehört auch im Jahr 2019 zu den Top-Kurorten Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Studie des Nachrichtenmagazins Focus. In seiner Ausgabe der Focus Gesundheit Dezember/Januar 2018/2019 wird eine Liste mit Kurorten veröffentlicht, die ganz besonders in Kriterien wie Heilvorkommen, Medizinischer Kompetenz, Service und Qualität punkten können. Auch das Radonheilbad Bad Schlema ist in dieser Aufstellung zu finden.


Basis für die Empfehlung der Top-Kurorte und –Heilbäder war eine Tabelle mit 354 staatlich ausgezeichneten Kurorten und Heilbädern in Deutschland. Für die Focus-Gesundheit Top-Liste wurden die aufgeführten Orte in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Recherche-Institut MINQ genauer untersucht – zum Beispiel im Hinblick auf die medizinische Versorgung, die gesundheitstouristische Infrastruktur und das Freizeitangebot. Hierfür wurden Daten aus Umfragen mit Patienten, eigene Recherchen und Antworten der Kurorte aus Fragebögen herangezogen. Maßgeblich sind unter anderem die medizinische Versorgung (zum Beispiel Anzahl von Fachärzten etc.), die Infrastruktur (zum Beispiel ÖPNV, Kurparks) und das Vorhandensein von natürlichen Heilmitteln.

Am Ende haben 80 Kurorte Eingang in die Top-Liste der Kurorte gefunden. Sie werden als „Top Kurort 2019“ ausgezeichnet.
 
 
 

Schottisches Fernweh und der Duft von Whiskey

Schottland ist ein wahrer Sehnsuchtsort. Grund genug, um euch den Wunsch zu erfüllen und etwas Schottland ins ACTINON zu holen. Damit ihr es wirklich fühlt, gab es ein Highlight für jeden Sinn.

 

zur ganzen Geschichte

 

Angekommen in der Erzgebirgischen Heusauna

Zum 20. Geburtstag eröffnete die komplett überarbeitete Heusauna ihre Türen für unsere Gäste. Hier verraten wir, was hinter unserem Konzept der Erzgebirgischen Heusauna steckt.

 

zur ganzen Geschichte

Wir feiern 20. Geburtstag: Willkommen in den Goldenen Zwanzigern!

Wenn man 20 Jahre jung wird, ist das definitiv ein Grund für eine große Sause. Genauso haben wir es auch gehandhabt. Und weil unser Geburtstag noch dazu ins Jubiläumsjahr 100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal fällt, haben wir die Feier unter das Motto „Willkommen in den Goldenen Zwanzigern“ gestellt.

 

Feier nochmal revue passieren lassen

 

Wo die "Vugelbeern" zu Hause sind

Im ganzen Erzgebirge kann man im Herbst entdecken: die rot leuchtenden Vogelbeeren an den Ebereschen. Der Kult um die Beere wird sogar im Lied „Mei Vugelbeerbaam“ besungen. Besonders zelebriert wird er außerdem in Lauter: Seit vielen Jahrzehnten wird hier in der der Spirituosen-Manufaktur Lautergold schon der Vugelbeer-Troppn hergestellt – ein erzgebirgisches Erfolgsprodukt, das natürlich auch hier in Bad Schlema nicht fehlt. Wie es gelingt, die Vogelbeere immer wieder neu zu erfinden, erfahren Sie hier.

 

zur ganzen Geschichte

©Kurgesellschaft Schlema

Das Geheimnis unserer Kräuterfrauen

Selbstgemachtes schmeckt besser? Stimmt, und Selbstangebautes schmeckt am besten! Unser Gärtner-Team macht es möglich und sorgt für frisches Grün auf den Tellern im Badcafé und im Restaurant 2000Acht! Auch unser frischer Apfelsaft ist eine ihrer Ideen. Was sonst noch angebaut wird, erfahren Sie in dieser Geschichte!

 

zur ganzen Geschichte

 

©Kurgesellschaft Schlema mbH

Egal wie heiß: Durst hat bei uns keine Chance!

Wasser haben wir ja schon: ganz besonderes Heilwasser, mit dem wir der Gesundheit den Rücken stärken. Darüber hinaus tun wir natürlich auch viel gegen den Durst unserer Gäste: Im Badcafé, dem Restaurant 2000Acht und der Gaststätte Zum Füllort versorgen wir alle Besucher selbstverständlich mit einem breiten Getränkesortiment - natürlich regional und inhabergeführt!

 

zum Beitrag

 

Gesund und schön mit Honig - MDR-Magazin Hauptsache Gesund zu Gast in Bad Schlema

Bad Schlema hat ja bekanntlich viel zu bieten. Hochwertige Wellness, das seltene Radonwasser und erstklassige Therapeuten im Gesundheitszentrum, die Therme mit neun Saunen - und nun auch: Bienen! In Bad Schlema wird an einem neuen Verfahren geforscht, die Bienenluft medizinisch nutzbar zu machen. Und außerdem kann man die pflegenden Vorzüge im wahrsten Sinne des Wortes hautnah in der Wellnessoase im ACTINON erleben.

 

zur Sendung

 

© Kurgesellschaft Schlema
Ein Paradies für Fleischfreunde: Der Silberfleisch-Laden in Schneeberg

Echt erzgebirgisch: Hier geht es um die Wurst

Wüssten Sie auch gern, wo Ihr Fleisch herkommt? Uns ist das sehr wichtig. Deshalb beziehen wir einen Großteil unseres Fleisches quasi aus dem Nachbarort. Sie können das übrigens auch: Bei unserem Genusspartner Silberfleisch, einem Unternehmen der Agrargenossenschaft Lößnitz / Stollberg e.G. Was alles dazu gehört, um eine wahrhaft erzgebirgische Wurst zu erhalten, erfahren Sie hier.

 

zum ganzen Artikel

 

© Kurgesellschaft Schlema
Katrin und Philipp Schürer führen in 3. und 4. Generation das Familienunternehmen Franke.

Von wegen, man kann sich seinen Traummann nicht backen!

Es geht nämlich sehr wohl! Hier verraten wir die geheime Quelle unserer leckeren Kuchen und Backwaren. Übrigens feiert nicht nur das ACTINON 2018 Geburtstag, sondern unser Genusspartner auch: Seit 85 Jahren wird hier Qualität aus Meisterhand gebacken!

 

zum ganzen Artikel

 

Cartoonist Stephan Buße bei der Vernissage

Hitze mit Witze – die schönste Vernissage von Nonsens-Humor in einer Sauna!

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben – findet auch Stephan Buße. Diese Inspiration verwanderlt er schon seit den 70er Jahren in Cartoons. Als passionierter Saunagänger kennt er das ACTINON gut und kommt seit der Eröffnung regelmäßig. „Ich genieße die Ruhe und meinen Gedanken nachzuhängen, dann kommen wir oft richtig gute Ideen.“ Unter dem Motto „Hitze mit Witze“ sind die Cartoons noch bis zum 26. Oktober in der Saunalandschaft im ACTINON zu beschmunzeln. Stephan Buße ist für weitere Nonsens-Ideen offen und unter bubecartoon[at]t-online.de für alle Freunde des Humors erreichbar.

 

zum ganzen Artikel

 

© Kurgesellschaft Schlema
Diana Jauch, Gründerin von algoDream

Bad Schlema - ein guter Ort für exklusive Kosmetik

Unsere Wellness-Stammgäste kennen unser Geheimnis schon längst. Die Neulinge unter unseren Gästen wissen es zu schätzen und unsere Behandlerinnen schwören auf ihre Produkte: Die Pflegeserie algoDream ist ein echter Schatz!  „Ich möchte einfach sicher sein, dass sich die Produkte für normale und sensitive Haut ohne unerwünschte Nebenreaktionen eignen“, begründet Diana Jauch, die Schöpferin der Produktlinie und Mitglied der Geschäftsführung von BeautySpa,  ihre Rohstoffauswahl.

 

zum ganzen Artikel

 

 

Raus aus dem Schmerz und fit für den Job mit Radon

 

Mandy Kick-Lorenz hatte im Fernsehen von der schmerzlindernden Wirkung von Radon bei orthopädischen Beschwerden gehört. „Genau das, was ich brauche“, hatte sich die 39-Jährige damals schon gedacht und die Information im Hinterkopf behalten.

„Die Behandlungen sind spitze. Das Radon bewegt schon etwas im Körper “ erzählt Kick-Lorenz.

Ihr nächstes Projekt ist nun den Job zu finden, der Spaß macht und auf  ihre gesundheitlichen Bedürfnisse abgestimmt ist.
 

zum ganzen Artikel

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu.