Zum Hauptinhalt springen
© Kurgesellschaft Schlema
Getrocknete Vogelbeeren - lang haltbar, aromaschonend und geschmacksbewahrend - sind die Grundzutat für viele Lautergold-Produkte.
© Kurgesellschaft Schlema
Über 40 Produkte gibt es direkt in Lauter im originalen Laden zu kaufen. Der Favorit von Betriebsleiter Mike Schneising ist der Kräuterlikör Schwarzer Balsam.
© Lautergold
Spirituosenmuseum in Lauter

Wo die "Vugelbeern" zu Hause sind

Spirituosen-Manufaktur sorgt auch in Bad Schlema für höchsten Genuss

Im ganzen Erzgebirge kann man im Herbst entdecken: die rot leuchtenden Vogelbeeren an den Ebereschen. Der Kult um die Beere wird sogar im Lied „Mei Vugelbeerbaam“ besungen. Besonders zelebriert wird er außerdem in Lauter: Seit vielen Jahrzehnten  wird hier in der der Spirituosen-Manufaktur Lautergold schon der Vugelbeer-Troppn hergestellt – ein erzgebirgisches Erfolgsprodukt, das natürlich auch hier in Bad Schlema nicht fehlt. Im Restaurant 2000Acht und in der Gaststätte Zum Füllort veredeln die verschiedenen Produkte entweder den Apparativ oder helfen als Kräuterlikör bei der Verdauung.

 

Erzgebirgisches Traditionsunternehmen

Das erzgebirgische Traditionsunternehmen Lautergold gibt es bereits seit 284 Jahren. Noch heute fertigt es mit seinen über 30 Mitarbeitern nach ursprünglichen Rezepten hochwertige Kräuter- und Fruchtliköre. Im Repertoire sind über  40 köstliche Varianten, wobei behutsam neue Spirituosen entwickelt werden. Neuestes Produkt ist ein Likör mit Ei und – natürlich – Vogelbeere. Verkauft werden die Produkte sowohl im eigens eingerichteten Museum als auch im originalen Ladengeschäft mit einer Einrichtung vom  Anfang des 20. Jahrhunderts.

 

Wichtigste Regel: Sich immer wieder neu erfinden.

Die Vogelbeere erlebt aber in der ganzen Region immer wieder neue Verwendung. Erleben können dies alle Gäste bei den Vogelbeer-Wochen, die zum diesjährigen Vugelbeer-Fest am 28. September 2018 in ihre erste Auflage starten. Bis zum Tag des traditionellen Handwerks am 21. Oktober 2018, bei dem alle Besucher in erzgebirgische Handwerksbetriebe schauen können, beteiligen sich verschiedene Gastronomen und Produzenten an der Neuinterpretation der Vogelbeere. Die Gaumenfreuden reichen vom Drei-Gang-Menü über Vogelbeer-Schokolade, Buttermilch-Vugelbeerbrot oder Vogelbeer-Joghurt.

Erleben auch Sie die Begeisterung rund um unseren erzgebirgischen Vugelbeerbaam und besuchen Sie die Vugelbeerwochen vom 28. September bis 21. Oktober – auch hier in Bad Schlema!

 

www.vugelbeerwochen.de

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu.