Skip to main content
Eye-Catcher: Opening Times
©Adam Gregor - stock.adobe.com

Aufenthalt mit Verordnung

Auch ohne Kur können Sie sich gut um Ihre Gesundheit kümmern und die Behandlungsmöglichkeiten der Kurgesellschaft Schlema nutzen. Sie können die Therapie als Privatzahler nutzen oder sich bestimmte Behandlungen von Ihrem Hausarzt verschreiben lassen. Sie brauchen dann nur den Eigenanteil entsprechend der aktuellen Bestimmungen (üblicherweise 10 %) zu zahlen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Arzt der Radontherapie zwar zustimmen muss (Unbedenklichkeitsbescheinigung oder grünes Privatrezept), die Anwendungen aber nicht von der Kasse übernommen werden. Die Preise unserer Behandlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Schritt 1: Anmeldung 

 

Ihr Hausarzt befürwortet einen Aufenthalt in Bad Schlema.
Sie reservieren eine Unterkunft Ihrer Wahl in Bad Schlema.
Sie melden Ihre gewünschten Behandlungen telefonisch im Gästeservice an. Um die Behandlungen für Sie möglichst günstig planen zu können, bitten wir um eine Vorlaufzeit von 4 Wochen.
Sie bekommen eine Anmeldebestätigung über die Behandlungen (ohne Termine).

Schritt 2: Hausarzt

 

Ihr Hausarzt stellt Ihnen vor der Abreise die notwendigen Verordnungen aus.
Ihr Hausarzt stellt Ihnen eine Unbedenklichkeitserklärung für Radonanwendungen aus oder gibt Ihnen ein grünes Privatrezept dafür mit.

 

Schritt 3: Aufenthalt

 

Sie stellen sich mit Ihren Verordnungen an der Anmeldung des Therapiezentrums vor und erhalten dort Ihren Behandlungsplan.
Für Informationen rund um Bad Schlema und Ihren Aufenthalt können Sie in der Regel montags, 9.30 Uhr an der Begrüßung für Kurgäste teilnehmen.

 

Schritt 4: Abreise

 

Sie bekommen einen Fragebogen exklusiv für Gesundheitsgäste, um unsere Behandlung zu bewerten und Ihre Erfahrung zu teilen.

 

  PDF-Download So geht´s: Aufenthalt mit Verordnung

 

This website uses cookies to provide the best possible functionality. By using this site you agree the condition.