Skip to main content

Herkunft

Wir beziehen unser Radonwasser aus einer unternehmenseigenen Quelle nebst Bohrung am Gleesberg oberhalb von Bad Schlema. Das Leitungs-, Speicherungs- und Bereitstellungssystem als auch die Qualität des Wassers unterliegen einer monatlichen Kontrolle durch ein unabhängiges, akkreditiertes Prüflabor. Durchgehend seit 1998 tragen wir das Zertifikat der ordnungsgemäßen Herstellungspraxis der für uns zuständigen Deutschen Überwachungsbehörde. Für die fachgerechte Verwendung des Radons haben wir außerdem die Herstellungserlaubnis für Humanarzneimittel inne. Dieses haben wir 2015 um die Erlaubnis ergänzt, Radonheilgas nutzen zu können.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu.